Der Goldschmuck von Hiddensee

Der Goldschmuck von Hiddensee. Seine neue Präsentation im Stralsund Museum

Der Goldschmuck von Hiddensee gehört zu den wertvollsten Exponaten des STRALSUND MUSEUMS. Seit Dezember 2015 wird er zusammen mit dem Goldschatz von Peenemünde in einer neuen Ausstellung als „Wikingergold“ präsentiert.

Goldschmuck Hiddensee, Foto: Stralsundmuseum

Goldschmuck von Hiddensee, Foto: Stralsund Museum.

Am Mittwoch, den 10. Februar 2016 wird Claudia Hoffmann (M. A.) vom Stralsund Museum im Rahmen des Vortragsprogramms der Berliner Abteilung (siehe Veranstaltungskalender) interessante Einblicke zu diesem einmaligen wikingerzeitlichen Goldschmuck, zu seiner Auffindung, Herstellung, Trageweise und Bedeutung geben.

  • 29. März 2017 19:00Vortrag: Zwischen Ordensarchitektur und "Parlergotik"
  • 8. April 2017 15:00Vortrag: Agitationsbrigaden zur "sozialistischen Umgestaltung der Landwirtschaft"
  • 11. April 2017 19:00Vortrag: Franz Wessel (1487-1570)
  • 20. April 2017 19:00Vortrag: Penkun unter den von der Schulenburg und von der Osten
  • 28. April 2017 19:00Vortrag: Die Stettiner Kunstschulen
AEC v1.0.4

ältere Meldungen