Zum Hauptinhalt springen

Tauchen im Tal der Toten

Unterwasserarchäologie beim bronzezeitlichen Schlachtfeld im Tollensetal Vor einigen Jahren überraschten archäologische Funde im vorpommerschen Tollensetal die Wissenschaftler und die interessierte Öffentlichkeit gleichermaßen. Erstmals gelang der Nachweis eines bronzezeitlichen Schachtfeldes. Seit 2009 steht das Gebiet im Fokus der Archäologie und ihrer Nachbardisziplinen. Die Unterwasserarchäologie nimmt innerhalb der Untersuchungen in der Flußlandschaft eine prominente Rolle ein. Im […]

Jubiläumswochen 20 Jahre Stadtmuseum Pas

Jubiläumswochen 20 Jahre Stadtmuseum Pasewalk

Die lange Gründungsgeschichte eines Stadtmuseums Pasewalk könnte unter dem Motto „Zur falschen Zeit – am richtigen Ort“ stehen. Der richtige Ort war das Prenzlauer Tor in Pasewalk, denn schon als Anfang des 20. Jahrhunderts ein Regionalmuseum eingerichtet werden sollte, wurde das Stadttor in Betracht gezogen. Zunächst wurden diese Pläne durch den Ersten Weltkrieg und seine […]

Migration in der Vorgeschichte

Seit dem 3. nachchristlichen Jahrhundert verließen germanische Stämme das nördliche Europa und drängten, oft nach einer langen Odyssee über die Grenzen des römischen Imperiums. Anfangs siedelten die Römer sie als Verteidiger des Reiches an den Grenzen an, später übernahmen sie die Erbmasse des zerfallenen Reiches und gründeten zahlreiche neue Staaten, von denen einige nur wenige […]

Giganten der Steinzeit

Wussten Sie, dass Rügen eine archäologische Besonderheit darstellt? Noch heute zählt Rügen in Norddeutschland zu einer Region mit den meisten und besten erhaltenen Bodendenkmälern. So weist Rügen nicht nur die höchste Dichte an Großsteingräbern in Norddeutschland auf, sondern auch eine bemerkenswert hohe Anzahl an Hügelgräbern und Burgwällen. Auf der Insel Rügen können unzählige Bodendenkmäler und […]

Pipeline – Archäologie

Eine Ausstellung im Pommerschen Landesmuseum zeigt neue archäologische Funde aus Mecklenburg-Vorpommern. Fünf Jahre lang, von 2007 bis 2012, begleiteten mehrere Grabungsteams des Landesamtes für Kultur und Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern den Bau der großen Erdgastrassen OPAL (Ostsee-Pipeline-Anbindungsleitung zwischen Lubmin und Olbernhau) und NEL (Nordeuropäische Erdgasleitung von Lubmin nach Rehden in Niedersachsen). 340 km lang und 30 m […]

Schinkel in Pommern

Pommern im Leben und Werk von Karl Friedrich Schinkel (1781 – 1841): Zum 175. Todestag des großen Architekten und Künstlers Karl Friedrich Schinkel gehört zu den herausragenden Architekten- und Künstlerpersönlichkeiten der Neuzeit. Sein Schaffenswerk, das die Jahrzehnte zwischen ca. 1800 und 1840 umspannt, ist von epochaler Bedeutung. Schinkels Name und Bauten sind zum Inbegriff eines […]

Der Goldschmuck von Hiddensee

Der Goldschmuck von Hiddensee. Seine neue Präsentation im Stralsund Museum Der Goldschmuck von Hiddensee gehört zu den wertvollsten Exponaten des STRALSUND MUSEUMS. Seit Dezember 2015 wird er zusammen mit dem Goldschatz von Peenemünde in einer neuen Ausstellung als „Wikingergold“ präsentiert. Am Mittwoch, den 10. Februar 2016 wird Claudia Hoffmann (M. A.) vom Stralsund Museum im […]

Archäologische Spurensuche – Otto von Ba

Die Missionsreisen des Bischofs Otto von Bamberg in Pommern – eine archäologische Spurensuche Bei seinen beiden Missionsreisen 1124/25 und 1128 hat Bischof Otto von Bamberg alle wichtigen Burgstädte Pommerns besucht. Damit legte er die Grundlagen für die Christianisierung des Landes. Archäologische Ausgrabungen der letzten beiden Jahrzehnte haben dazu bedeutende Ergebnisse erbracht, die ein neues Licht […]

„Kanalplaten“ und der Götakanal

Das blaue Band durch Schweden – „Kanalplaten“ und der Götakanal Bei einer auf Kerneuropa zentrierten Geschichtsbetrachtung  wird Bogislaus von Platen (1766-1829), schwedischer Politiker, Militär, Erbauer des Götakanals – eine der großen technischen Leistungen seiner Zeit – gern übersehen. Umso wichtiger, dass das Pommersche Landesmuseum zum 250. Geburtstag seiner gedenkt, denn hier gehört er her, war […]

Loitz in historischen Bildern

Loitz in historischen Bildern

Mit ihrer reichen Sammlung historischer Fotos und Postkarten aus Loitz bitten Horst Triphahn und Manfred Ohlich am 12. Januar 2016 die Gäste zu einem Spaziergang durch die Stadt an der Peene. Bei vielen Gebäuden, sie existieren zum Teil heute nicht mehr, werden Erinnerungen geweckt. Es könnte auch sein, dass sich manche Betrachter auf den Bildern […]