Über einen Zeitraum von vier Wochen, vom 6. September bis zum 4. Oktober 2015 ist die Marienkirche in Grimmen Gastgeberin der Ausstellung „Leben nach Luther – Eine Kulturgeschichte des evangelischen Pfarrhauses“.

Parallel zur Ausstellung hat die Evangelische Kirchengemeinde Grimmen ein anspruchsvolles Veranstaltungsprogramm organsiert, das die Besucher durch Konzerte, historische Vorträge, Führungen und Lesungen mit der Geschichte Grimmens und seiner Kirchengemeinde bekannt macht.

Im Anschluß an die feierliche Eröffnung der Ausstellung am Freitag, den 5. September 2015 um 17.00 Uhr stellt die Kirchengemeinde eine neu erschienen Buchpublikation zur Kirchen- und Stadtgeschichte Grimmens vor, in der auch deren Bezüge zu benachbarten Kirchspielen und Städten in Vorpommern und darüber hinaus nach Hinterpommern und in den gesamten Ostseeraum dokumentiert sind.

 

Samstag, den 5. September um 17.00 Uhr

Festliche Eröffnung der Ausstellung mit einem Konzert

(Barbara Maaß, Violine, und Sophia Köhn, Orgel)

Im Anschluss daran Präsentation der Publikation:

„Die Marienkirche in Grimmen und ihre Gemeinde“

 

Montag, den 7. September um 17.00 Uhr

Vortrag von Dr. Haik Porada

„Grimmen – ein mittelalterliches Kirchspiel

und seine Frömmigkeit – erläutert

anhand zweier Stockholmer Urkunden“

 

Mittwoch, den 9. September um 19.00 Uhr

Vortrag von Prof. Dr. Christfried Böttrich

“’Das Wort sie sollen lassen stahn‘?

Werkstattbericht zur Durchsicht der Lutherbibel 2017”

 

(Achtung: Terminänderung!)

Samstag, den 12. September um 17.00 Uhr

Vortrag von Dr. Nils Jörn

„Magister August Christian Brunst – ein streitbarer Präpositus an der Grimmer Kirche“

 

Dienstag, den 15. September um 17.00 Uhr

Vortrag von Dr. Ralf Gunnar Werlich

„Siegel und Wappen der Stadt Grimmen“

 

Freitag, den 18. September um 17.00 Uhr

Dachstuhlbesichtigung mit Torsten Rütz

und Erläuterungen über seine Beobachtungen

zur Baugeschichte von St. Marien in Grimmen

 

Samstag, den 19. September um 17.00 Uhr

Vortrag von Dr. Christoph Ehricht

„Pfarrhaus – Pfarramt – Pastorat. Die Bedeutung

des Dienstsitzes für ein Berufsbild im Wandel.

Streifzüge in die Geschichte und Blicke

über den Zaun des deutschen Pfarrgartens“

 

Dienstag, den 22. September um 17.00 Uhr

Vortrag von Jürgen Herold

„Botschaften aus der Vergangenheit –

Die Inschriften der Grimmer Marienkirche“

 

Freitag, den 25. September um 19.00 Uhr

Lesung mit Anja Würzburg

„Ich – Pfarrerskind – Lesung aus ihrem Buch“

 

Montag, den 28. September um 19.00 Uhr

Vortrag von Dr. Friedrich Winter

„Erinnerungen an meine Zeit als

Superintendent und Pfarrer in Grimmen“

 

Mittwoch, den 30. September um 17.00 Uhr

Vortrag von Dr. Michael Lissok

„Neue Erkenntnisse zur Architekturgeschichte der mit der Grimmer Marienkirche verbundenen Gebäude“

 

Freitag, den 2. Oktober um 19.00 Uhr

Vortrag von Dr. Stephan Linck

„Die Evangelische Kirche und die

Vernichtung des europäischen Judentums“