Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Im Mittelpunkt des Vortrags von Jens Pickenhan (Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig) stehen Fragen nach dem Sterben, den Zeremonien beim Tod eines Herrschers und nach den überlieferten Quellen. Welche Rolle spielten Jenseitsvorstellungen, Aspekte persönlicher Frömmigkeit und das Streben nach ewigem Nachruhm? Was verraten uns die Grabdenk-mäler, die heute noch in Barth, Kenz, Wolgast, Szczecin (Stettin) oder Darłowo (Rügenwalde) erhalten sind? Ein besonderer Blick soll dabei auf die Sarkophage der Greifen und ihre zahlreichen Inschriften gerichtet werden.

Verteile per E-Mail