Zum Hauptinhalt springen
Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Februar 2020

Dem Greifen auf der Spur

Februar 23 @ 12:00 - 13:00
Pommersches Landesmuseum, Rakower Straße 9
Greifswald, 17489
+ Google Karte

Sonntagsführung - Entdeckungstour im Landesmuseum mit Frau Dr. Sabine Lindqvist

Mehr erfahren »

Backsteinarchitektur der Moderne in der Hauptstadt Pommerns in der Zwischenkriegszeit. Begegnung der Gegensätze

Februar 26 @ 19:00 - 20:00
Humboldt-Universität zu Berlin, Theologische Fakultät, Burgstraße 26
Berlin, 10178
+ Google Karte

ein Vortrag von Prof. Dr. Rafał Makała, Stettin/Berlin Wie der römische Gott Janus hatte die Architektur der Moderne in Nordeuropa  zwei Gesichter. Das eine Antlitz bildete die allgemein bekannte „weiße Moderne“, für die das Bauhausgebäude in Dessau von Walter Gropius meistens steht. Dennoch wurde in Norddeutschland – so wie auch in den Niederlanden, Dänemark oder Großbritannien – eine Backsteinmoderne geschaffen, die die Eigenschaften des für Nordeuropa so wichtigen Baumaterials berücksichtigte. So sind nicht nur in Amsterdam, Hamburg, Danzig oder Kopenhagen,…

Mehr erfahren »

März 2020

+++++ ABGESAGT +++++ Zeitreise in die Stein- und Bronzezeit Pommerns

März 22 @ 11:00 - 12:00
Pommersches Landesmuseum, Rakower Straße 9
Greifswald, 17489
+ Google Karte
EUR4,50

Sonntagsführung - Entdeckungstour im Landesmuseum mit Dr. Sabine Lindquist Eintritt: 4,50 EUR

Mehr erfahren »

+++++ ABGESAGT +++++ Hinter den Türen des Museumsdepots in Bergen

März 24 @ 15:00 - 16:30
Stadtmuseum Bergen, Billrothstraße 20 A
Bergen auf Rügen, 18528
+ Google Karte
EUR4,00

Führung durch das Stadtmuseum Bergen auf Rügen in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Bergen auf Rügen Eine Anmeldung ist erforderlich. Einritt: 4,00 EUR

Mehr erfahren »

+++++ ABGESAGT +++++ Die Stalsunder Syndici der Schwedenzeit

März 24 @ 19:00 - 20:00
Kreisvolkshochschule Vorpommern-Rügen, Tribseer Damm 76
Stralsund, 18437
+ Google Karte

Vortragn von Dr. Dirk Schleinert (Stralsund)

Mehr erfahren »

+++++ ABSGESAGT +++++ Zwischen Thronsaal, Frauenzimmer und Witwensitz – Aus dem Leben pommerscher Herzoginnen im 16. und 17. Jahrhundert

März 25 @ 19:00 - 20:00
Humboldt-Universität zu Berlin, Theologische Fakultät, Burgstraße 26
Berlin, 10178
+ Google Karte

Da an der Humboldt-Universität bis auf weiteres keine öffentlichen Veranstaltungen und Vorträge mehr stattfinden dürfen, müssen wir die für den 25. März und 22. April vorgesehenen Vorträge leider ausfallen lassen.   ein Vortrag von Dr. Monika Schneikart (Greifswald) Von Kindheit an wurden hochadelige Töchter darauf vorbereitet, ihre Rollen als fürstliche Gemahlin und Landesmutter an einem fremden Hof einzunehmen. Nach Pommern heirateten Prinzessinnen aus pro-testantischen nord- und mitteldeutschen Dynastien, sie brachten materielles und ideelles Gut an die Höfe nach Wolgast, Barth,…

Mehr erfahren »

+++++ ABGESAGT +++++ Güter, Herrenhäuser und Familien um Lassan

März 30 @ 18:00 - 19:00
Haus des Deutschen Ostens, München, Am Lilienberg 5
München, Bayern 81669
+ Google Karte

ein Vortrag von Bernd Jordan (Lassan/Vorpommern)  

Mehr erfahren »

April 2020

+++++ ABGESAGT +++++ Europas ältestes Schlachtfeld – Unterwasserarchäologie im Tollensetal

April 1 @ 18:30 - 19:30
Museum der Stadt Wolgast (Kaffeemühle), Rathausplatz 6
Wolgast, Mecklenburg-Vorpommern 17438
+ Google Karte

Vortrag von PD Dr. Joachim Krüger in Verbindung mit dem Förderverein St. Petri in Wolgast

Mehr erfahren »

+++++ ABGESAGT +++++ Wilhelm Titel, pommerscher Maler und Greifswalder Universitätszeichenlehrer

April 2 @ 18:00 - 19:00
Erich-Hoffmann-Haus, Bonn, Baumschulallee 25
Bonn, 53115
+ Google Karte

Vortrag von Dr. Klaus Garcke, Berlin/Karbow bei Greifswald

Mehr erfahren »

+++++ ABGESAGT +++++ Auf den Spuren Otto von Bismarcks in Pommern

April 3 @ 19:00 - 20:30
Stadtmuseum Bergen, Billrothstraße 20 A
Bergen auf Rügen, 18528
+ Google Karte

Vortrag von Helmut Graumann   Die Bismarcks hatten Landbesitz in Hinterpommern. Als die Familie nach Kniephof zog, war das für den jungen Otto ein Kinderparadies. Hier wurde der Grundstein für seine Liebe zu Pommern gelegt. In Greifswald absolvierte Bismarck den zweiten Teil seiner Militärzeit und besuchte in der Freizeit Vorlesungen in der Landwirtschaftsakademie Eldena. Nach einer glücklosen Tätigkeit im Staatsdienst beschloss Bismarck in Pommern Landwirt zu werden. Er fand auch seine Liebe in Pommern, die Gutsbesitzertochter Johanna von Putkamer. Bismarck…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren