Zum Hauptinhalt springen

Wracks rund um Rügen

Als „sinus nautis valde formidabilis“ (eine Bucht die bei den Schiffern sehr berüchtigt ist) war die Tromper Wiek schon in der Pommernkarte Eilhard Lubins 1618 bezeichnet worden. Johann Jakob Grümbke warnte noch 1819 in seiner Beschreibung Rügens, „wehe den Fahrzeugen, die bei gewissen Winden in diese Bay gerathen! – sie werden wie von einer magnetischen […]

Tauchen im Tal der Toten

Unterwasserarchäologie beim bronzezeitlichen Schlachtfeld im Tollensetal Vor einigen Jahren überraschten archäologische Funde im vorpommerschen Tollensetal die Wissenschaftler und die interessierte Öffentlichkeit gleichermaßen. Erstmals gelang der Nachweis eines bronzezeitlichen Schachtfeldes. Seit 2009 steht das Gebiet im Fokus der Archäologie und ihrer Nachbardisziplinen. Die Unterwasserarchäologie nimmt innerhalb der Untersuchungen in der Flußlandschaft eine prominente Rolle ein. Im […]

Migration in der Vorgeschichte

Seit dem 3. nachchristlichen Jahrhundert verließen germanische Stämme das nördliche Europa und drängten, oft nach einer langen Odyssee über die Grenzen des römischen Imperiums. Anfangs siedelten die Römer sie als Verteidiger des Reiches an den Grenzen an, später übernahmen sie die Erbmasse des zerfallenen Reiches und gründeten zahlreiche neue Staaten, von denen einige nur wenige […]

Giganten der Steinzeit

Wussten Sie, dass Rügen eine archäologische Besonderheit darstellt? Noch heute zählt Rügen in Norddeutschland zu einer Region mit den meisten und besten erhaltenen Bodendenkmälern. So weist Rügen nicht nur die höchste Dichte an Großsteingräbern in Norddeutschland auf, sondern auch eine bemerkenswert hohe Anzahl an Hügelgräbern und Burgwällen. Auf der Insel Rügen können unzählige Bodendenkmäler und […]

Pipeline – Archäologie

Eine Ausstellung im Pommerschen Landesmuseum zeigt neue archäologische Funde aus Mecklenburg-Vorpommern. Fünf Jahre lang, von 2007 bis 2012, begleiteten mehrere Grabungsteams des Landesamtes für Kultur und Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern den Bau der großen Erdgastrassen OPAL (Ostsee-Pipeline-Anbindungsleitung zwischen Lubmin und Olbernhau) und NEL (Nordeuropäische Erdgasleitung von Lubmin nach Rehden in Niedersachsen). 340 km lang und 30 m […]