Zum Hauptinhalt springen

Fotoausstellung zum Werk Jakob Freeses (...

Jakob Freese vertritt in der Stralsunder Bildhauerei die Epoche des Rokoko. Getauft am 10. März 1720 als Sohn des Dieners der Stralsunder Pfundkammer (einer Art „Finanzamt“) gleichen Namens kam er vermutlich mit zwölf oder dreizehn Jahren zu einem Stralsunder Bildhauer in die Lehre. 1736 ging Freese auf Wanderschaft um sich in seiner Kunst weiterzubilden. Erst […]

Anna von Pommern und Ernst Bogislaw von ...

Konfession und dynastische Strategien im Spannungsfeld zwischen dem Greifenhaus, dem Großen Kurfürsten und der Krone Schweden Am Beispiel von Ernst Bogislaw von Croy soll die Bedeutung von Konfession und Dynastie im Leben eines barocken Fürsten vor Augen geführt werden, der in ganz Pommern eindrucksvolle Spuren hinterließ. Auch wenn er in Lothringen geboren wurde und in Ostpreußen […]

Baugeschichte der Klosterkirche St. Kath...

Die Dachhalle der Klosterkirche St. Katherinen  in Stralsund – eine technische Innovation der Zimmerleute aus der Bauzeit Die Dachhalle der Dominikaner-Klosterkirche in Stralsund – die bisher älteste bekannte dieser Art, 1282 bis 1308, ist in Konstruktion, Aufwand und Logistik eine Innovation der Bauzeit und ihr Bestand und Erhalt ein Glücksfall der Geschichte. Die Konstruktion dieser […]

Rettung für POMMERN in Sicht

Unsere Gesellschaft ruft ihre Mitglieder auf, sich aktiv an der Rettung der beliebten und bekannten Zeitschrift „POMMERN“ zu beteiligen. In einer gemeinsamen Kraftanstrengung aller pommerschen Geschichtsvereine ist der erste Schritt getan worden, um das Aus für die traditionsreiche Vierteljahresschrift abzuwenden. Doch um die Zukunft der Zeitschrift zu sichern, braucht sie Abonnenten. Schließen Sie ein Abo […]

Grimmen am Vorabend der Reformation

Neue Erkenntnisse zur pommerschen Reformationsgeschichte am Beispiel des Kirchspiels Grimmen In den vergangenen Jahren hat die Erforschung und Darstellung der Grimmer Kirchengeschichte dank der Aktivitäten der dortigen Kirchengemeinde und einzelner Forscher zunehmend Interesse erregt. In Vorbereitung auf das Reformationsjubiläum 2017 wurden jetzt bisher wenig beachtete Quellen zur spätmittelalterlichen Frömmigkeit in Grimmen ausgewertet, die uns ein […]

Buchpräsentation der Inschriften Stralsu

Buchpräsentation der Inschriften Stralsunds Als erste große Publikation der Greifswalder Inschriftenstelle erschien im Jahr 2009 der mehr als 550 Seiten starke Band „Die Inschriften der Stadt Greifswald“. In gewisser Weise als Nachfolger erschien nun der Band „Die Inschriften der Stadt Stralsund“. Die kommentierte Edition der Inschriften der größten vorpommerschen Hansestadt ist nun für die Öffentlichkeit […]

Zwischen Ordensarchitektur und „Parlergo

Der Architekturtransfer in der Mark Brandenburg, nach Pommern und in ihre Nachbarregionen im 14. und 15. Jahrhundert steht im Mittelpunkt eines Vortrags des Kunsthistorikers und Bauarchäologen Dirk Schumann vor der Berliner Abteilung unserer Gesellschaft am 29. März, 19.00 Uhr, im Raum 013 der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin (Burgstr. 26). Nach dem Aussterben der […]

Stralsunder Pfarrkirchen

Die Stralsunder Großkirchen St. Nikolai, St. Marien, St. Jakobi – Entstehung, Entwicklung, Erhaltung Am 13. Januar 2017 wird Gerd Meyerhoff im Rahmen eines Vortrages vor der Berliner Abteilung unserer Gesellschaft über die Geschichte der Stralsunder Pfarrkirchen berichten. In den Hansestädten an der Ostseeküste ist ein reiches bauliches Erbe aus dem Mittelalter überkommen. Zu den imposantesten […]

Edition landesgeschichtlicher Quellen

Tagung der Historischen Kommission für Pommern in Greifswald Früher galt die Edition von Quellen als Königsklasse der historischen Wissenschaften. Heute ist die zeit- und kostenintensive Beschäftigung mit der klassischen Editionsarbeit selten geworden. Transkriptionen, kritische Beschreibung, gewissenhafte Auswahl, Übertragung und Kommentierung von Quellentexten tragen nicht nur zur besseren Verständlichkeit einer Quelle selbst bei, sie bahnen auch […]

Der Kenzer Gesundbrunnen und Maria Pomer...

Bedeutende pommersche Orte neu entdecken – Ausflugtipps In loser Folge, widmen wir uns landesgeschichtlich bedeutenden, besonders eindrücklichen, naturnahen oder (fast) vergessenen Orten Pommerns. Sie sollen als Anregung für Ausflüge, Erkundungen und weiterer Recherchen dienen und zur weiteren Entdeckung der Heimat oder des Urlaubsziels beitragen. Der Kenzer Gesundbrunnen und Maria Pomerana Maria Pomerana Miraculosa, die „Wundertätige […]