Einträge mit dem Schlagwort pommersche Herzöge

Das pommersche Herzogshaus und die lateinische ...

Greif

At melior GRYPHUS – Die Herzoginnen und Herzöge von Pommern und die lateinische Dichtung des 16. Jahrhunderts Im Laufe des 16. Jahrhunderts begannen pommersche und auswärtige Dichter Verse zu verschiedenen Gelegenheiten im Umfeld des Herzogshauses zu verfassen, wie beispielsweise Gedichte zur Hochzeit Philipps I. mit Maria von Sachsen, zur Geburt von deren Kindern oder auch […]

Christoph von Neuenkirchen (1567-1641)

Wappen Neuenkirchen Lübeck

Am 19. Mai 2017, 19.00 Uhr, wird Dr. Dirk Schleinert (Stralsund) im Wasserschloss Mellenthin auf Usedom das wechselvolle Leben Christophs von Neuenkirchen (1567-1641) im Rahmen eines Vortrages vorstellen und die Zuhörer dabe auf einen Streifzug durch die Geschichte der späten Herzogszeit in Vorpommern mitnehmen. Christoph von Neuenkirchen war der älteste Sohn Rüdigers von Neuenkirchen und […]

Elisabeth von Pommern

Elisabeth Kopf

Kaiserin aus dem Greifenhaus Im Jahr 2016 erinnern in Prag und anderswo große Ausstellungen an den 700. Geburtstag Karls IV. als einen der herausragenden deutschen Könige des Spätmittelalters. Eine umsichtige Heiratspolitik war Teil seiner politischen Bestrebungen, in die er auch seine eigene Person einband. Insgesamt war Karl vier Mal verheiratet, seine letzte Ehefrau war Elisabeth […]

Der Kenzer Gesundbrunnen und Maria Pomerana

Kentz_Brunnen

Bedeutende pommersche Orte neu entdecken – Ausflugtipps In loser Folge, widmen wir uns landesgeschichtlich bedeutenden, besonders eindrücklichen, naturnahen oder (fast) vergessenen Orten Pommerns. Sie sollen als Anregung für Ausflüge, Erkundungen und weiterer Recherchen dienen und zur weiteren Entdeckung der Heimat oder des Urlaubsziels beitragen. Der Kenzer Gesundbrunnen und Maria Pomerana Maria Pomerana Miraculosa, die „Wundertätige […]

Philipps I. Epitaph in Wolgast

Phil-Stich

In der Stadtkirche St. Petri in Wolgast ist an einem Pfeiler das mächtige Epitaph für den 1560 verstorbenen Herzog Philipp I. von Pommern-Wolgast angebracht. Dieses Gedächtnismal ist ein Werk des Freiberger Bronzegießers Wolf Hilliger (1511–1576) aus dem Kurfürstentum Sachsen. Am 9. Juni, um 19.30 Uhr wird Dr. Ulrich Thiel, Leiter des Stadt- und Bergbaumuseums in […]

Baltische Studien – neuester Band ist ers...

untitled

Der zeitliche Bogen des Bandes erstreckt sich vom Spätmittelalter zum 20. Jahrhundert. Am Beginn steht ein Aufsatz über die in den Jahren 2003 bis 2006 durchgeführten Ausgrabungen auf dem Gelände des Prämonstratenserstifts Belbuck bei Treptow an der Rega. Ein weiterer Beitrag widmet sich der geschichtlichen Entwicklung der Ziegelproduktion in Anklam und dem Backsteinbau in der […]

Bogislaw X., die Türken und der Ruhm

Illustrierte Chronik von Diebold Schilling e-mail e-codices@unifr.ch

Herzog Bogislaw X. von Pommern, die Türken und der Ruhm. Gestern, heute, übermorgen. 1497 lieferten sich in der Ägäis eine türkische Flotte und ein venezianisches Pilgerschiff, auf dem Herzog Bogislaw X. und weitere Pilger auf dem Weg zum Heiligen Grabe waren, ein heftiges Seegefecht. Das Pilgerschiff kam glimpflich davon. Von diesem Ereignis gibt es verschiedene […]

Porträt Herzog Barnims IX. als Neuzugang im PLM

Barnim IX_red_a

Die Anzahl von Gemälden mit authentischen Darstellungen der pommerschen Herzöge ist recht überschaubar. Von den gut 300 vor dem Zweiten Weltkrieg gemalten Porträts haben zahlreiche den Krieg nicht überlebt. Die Brüder Friedrich-Karl, Matthias und Ulrich von Bismarck-Osten haben nun dem Pommerschen Landesmuseum in Greifswald ein Gemälde mit dem Porträt des Herzogs Barnim IX. als Dauerleihgabe […]

  • 22. November 2018 18:00Vortrag: Wissenschaft und Kunst am Stettiner Hof der Renaissance
  • 28. November 2018 19:00Vortrag: Die Dachhalle der Klosterkirche St. Katharinen in Stralsund
  • 7. Dezember 2018 18:00Vortrag: Kaiserin Elisabeth von Pommern (1347-1393)
AEC v1.0.4

ältere Meldungen